Fliegengitter als Insektenschutz

Sommerzeit, Sonnenzeit, Insektenzeit

Kaum steigen die Temperaturen, steigt auch die Anzahl der umher fliegenden Insekten. So lange diese sich im Freien bewegen, hat man nichts einzuwenden. Spätestens wenn sie aber den Weg ins Innere der Wohnung gefunden haben, wünscht man sich, man hätte das Fenster doch lieber geschlossen gehalten. Dann aber wäre das Raumklima unerträglich geworden.

Abhilfe schaffen da verschiedene Fliegenschutz-Vorrichtungen

Wer einmal versucht hat, ein Insektenschutznetz mit Klebeband anzubringen, wird schnell festgestellt haben, dass die Anbringung zum einen eher kompliziert und umständlich ist und zum anderen diese Art des Schutzes vor Fliegen auch nicht von langer Halte-Dauer ist.

Besser sind da da Spannrahmen, Schieberahmen oder Drehrahmen mit integriertem Fliegennetz geeignet; diese sind fast alle jeweils für Fenster und Türen erhältlich.

Sind sie einmal montiert, bieten sie zuverlässigen Schutz vor eindringenden Insekten. Und das Beste – auch Allergiker profitieren von den Fliegenschutz-Vorrichtungen, denn das Material besteht bei vielen Typen aus Pollenschutzgewebe und verhindert zum größten Teil das Eindringen von Pollen. Das Gitter an sich ist witterungsbeständig und transparent, so dass sie sich dezent an die Fenstergestaltung anpassen können.

Natürlich bieten viele Onlineshops wie z.B. der Raumtextilienshop individuelle Maßanfertigungen an, die Sie bei sich montieren können.

Für noch mehr Flexibilität und Zuverlässigkeit können Sie sich auch für ein Fliegenschutz-Rollo entscheiden. Nicht nur für Einzeltüren und Doppeltüren gibt es Kassettenrollos, sondern auch für große Anlagen und – besonders für Mietobjekte empfehlenswert - Kassettenrollos, die Sie ohne Bohren anbringen können.

Eine moderne, leichte und flexible Variante des Insektenschutzes ist das Fliegengitter Plissee. Anders als beim Plissee Faltstore für innen, wird es meist vertikal angebracht, da der Vorteil der Flexibilität vor allem an Balkon- und Terrassentüren geschätzt wird. Bei Nichtgebrauch verschwindet es komplett im seitlich angebrachten Rahmenprofil und ist vor jeglichen Witterungseinflüssen geschützt.

Sowohl das Fliegengitter Plissee, als auch das Insektenschutzrollo mit Kassette funktionieren wie eine Schiebetür und lassen sich von innen und außen bequem öffnen. Das Ein- und Ausrollen des Fliegengitters wird bei letzterem von einer im Rollo integrierten Feder unterstützt. In der kühlen Jahreszeit verbleibt es einfach in der Kassette – es  benötigt keinen weiteren Stauraum. Sicher ist bei den vielen möglichen Varianten auch die passende Lösung für Sie dabei. Schauen Sie sich doch einfach einmal um unter http://www.raumtextilienshop.eu/fliegenschutz/fliegenschutz.asp